Datenschutzhinweise (Stand Dezember 2018)

  1. Was gilt im Grundsatz?

Wir nehmen den Schutz Ihrer und unserer personenbezogenen Daten sehr ernst. Aufgrund des Grundsatzes der Datensparsamkeit werden auf dieser Internetseite so wenig personenbezogene Daten wie möglich erfasst, verarbeitet und gespeichert.

Besuchen Sie eine andere Webseite, gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Webseitenbetreibers. Dies gilt auch für Internetseiten, auf die wir durch Links verweisen. Wir empfehlen Ihnen, sich auf der Webseite über den Umfang mit personenbezogenen Daten sorgfältig zu informieren.

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an welche Person kann ich mich wenden? 

Verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts ist:

INTERVOKAT DATENSCHUTZ GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer:
Julius S. Schoor

E-Mail: julius.schoor@ids-law.de
Telefon 030 700 140 100
Telefax 030 700 140 150

Datenschutzbeauftragter ist Julius S. Schoor.
Er steht Ihnen per E-Mail: datenschutz@ids-law.de gern zur Verfügung.

Soweit Sie Fragen zu den Verarbeitungsprozessen an die Verantwortliche haben oder Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geltend machen wollen, richten Sie Ihr Anliegen bitte an die oben genannte Adresse.

  1. Welche personenbezogenen Daten erheben und speichern wir?

3.1 Was passiert bei der Benutzung der Internetseite?

Beim Aufrufen diese Internetseite werden durch Ihren Browser automatisch Informationen an den Web-Server-Betreiber dieser Website gesendet.

Diese Daten werden temporär in einer sog. Logdatei gespeichert. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung 60 Tage gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Endgeräts sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten werden durch den Verantwortlichen zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Internetseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • für weitere administrative Zwecke.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ein berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall werden die erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Eine Weitergabe dieser Daten von uns an Dritte erfolgt ausdrücklich nicht.

3.2 Was geschieht bei der Benutzung des Kontaktformulars?

Bei Anfragen haben Sie die Möglichkeit das Kontaktformular zu nutzen.

Dabei ist die Angabe Ihres Namens sowie einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich. Nur so ist für uns nachvollziehbar, von wem die Anfrage kommt und ermöglicht uns, die Anfrage zu beantworten. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage berechtigten Interesses. Nicht nur Sie, sondern auch wir haben das Interesse Ihr Anliegen sachgerecht bearbeiten zu können.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht. Etwas anderes gilt nur, wenn Sie konkret in eine Speicherung über den aktuellen Anlass hinaus eingewilligt haben.

3.3 Was sollten Sie über die Kontaktaufnahme per E-Mail wissen?

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns elektronisch gespeichert. Dies geschieht abermals gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage des berechtigten Interesses, denn Sie haben ein Interesse, dass Ihr Anliegen möglichst sachgerecht per E-Mail bearbeitet bzw. beantwortet werden kann.

Ihre E-Mail-Adresse und alle weiteren persönlichen Daten werden durch uns jedoch nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben.

  1. Setzen wir Cookies, Tracking und ähnliche Dinge ein?
  • Cookies?

    Ja, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, setzen wir sogenannte Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
    Zum anderen setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten sowie um speziell auf Sie zugeschnittene Informationen einzublenden. Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können. Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.
  • Google Analytics?

     

    Ja, wir nutzen den Dienst „Google Analytics“.
    Google Analytics ist ein Dienst von Google LLC (Google), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
    Google setzt für die Verwendung seines Dienstes selbstständig Cookies. Die somit erzeugten Daten über das Benutzerverhalten auf unserer Webseite werden an den Server von Google in die USA anonymisiert übertragen und gespeichert. 
    Google hat sich nach dem Privacy-Shield-Abkommen zertifizieren lassen. Das heißt, dass sie garantieren die europäischen Datenschutzrechte einzuhalten. Näheres dazu finden Sie hier: (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
    Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag. Durch die Analyse dieser Daten durch Google werden sog. Reports erstellt, die Aufschluss über die Aktivitäten unserer Webseite geben. Es besteht die Möglichkeit, dass aus der Verarbeitung dieser Daten pseudonyme Nutzerprofile erstellt werden.
    Rechtliche Grundlage für den Einsatz von Google-Analytices ist Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Durch eine Bestätigung unseres Cookiebanners geben Sie uns die rechtliche Grundlage für die Analyse Ihres Nutzerverhaltens. Ihre IP-Adresse wird von uns bei dem Einsatz von Google Analytics ausschließlich anonym verwendet. Das heißt Ihre IP-Adresse wird gekürzt. Es kommt zu keiner Zusammenführung der übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google. Weitere Information zu Googles Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, ihren Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads).
    Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 26 Monaten gelöscht oder anonymisiert.
    Wenn Sie der Erfassung durch Google Analytics in unserem Cookiebanner zugestimmt haben und diese Zustimmung widerrufen wollen, können sie dies über folgenden Link tun.
    [hier Opt-Out Link einsetzen]

  • Proven Expert?

     

    Wir haben die Bewertungsplattform Proven Expert bei dieser Internetseite eingebunden, um Ihnen zu ermöglichen, uns und unsere Leistungen zu bewerten. Proven Expert wird von der Expert Systems AG, Quedlinburger Straße 1, 10589 Berlin, privacy@provenexpert.com betrieben. Die Datenschutzerklärung dieses Dienstleisters finden Sie derzeit unter https://www.provenexpert.com/de-de/datenschutzbestimmungen/. Dort finden Sie alle näheren Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten bei der Abgabe einer Bewertung.

    Im Rahmen der Erstellung von Bewertungen speichert der Anbieter von Proven Expert Ihre Emailadresse sowie das dazugehörige Logfile als Bestandsdaten. Nach Angaben von Proven Expert besteht die Logfile aus der IP-Adresse, die dem anfragenden Rechner vom Internetzugangsprovider für die Session zugewiesen ist, sowie Name und Version des Internetbrowsers, mit welchem Sie unsere Website aufgerufen haben. Die Speicherung der Bestandsdaten ist für den Anbieter von Proven Expert erforderlich, um Missbrauch (z.B. durch Mehrfachbewertungen durch Nutzer) zu verhindern. Sie können hier auch freiwillig weitere Angaben (z.B. Name und Firma) machen, die dann ebenfalls von dem Anbieter gespeichert werden.

    Anstelle der „klassischen“ Registrierung bzw. Verifizierung der von Ihnen abgegebenen Bewertungen haben Sie auch die Möglichkeit, dies über ein Nutzer-Konto bei einem sozialen Netzwerk vorzunehmen. Der Anbieter von Proven Expert erhält dabei in keinem Fall die Zugangsdaten zu Ihrem Profil bei einem sozialen Netzwerk. In seinen Service integriert sind: LinkedIn, das soziale Netzwerk der LinkedIn Ireland, Gardner House, Wilton Place, Wilton Plaza, Dublin 2 Ireland (“LinkedIn„) und Google Plus, das soziale Netzwerke der Google Inc, Mountain View, Kalifornien, USA, und Xing, das soziale Netzwerk der XING AG, Dammtorstraße 29 – 32, 20354 Hamburg, Deutschland (“Xing„). Des Weiteren ist Facebook, das soziale Netzwerk der Facebook Ireland Ltd, Hanover Reach, 5 – 7 Hanover Quay, Dublin 2 Ireland (“Facebook„), in den Dienst des Anbieters integriert, allerdings können hierüber nur Bewertungen verfiziert werden.

    Die Informationen gemäß den Absätzen 2 und 3 können sich ggf. ändern, was wir zwar überprüfen. Wir können aber nicht die Aktualität dieser Angaben garantieren und verweisen daher insgesamt auf die Datenschutzbestimmungen unter https://www.provenexpert.com/de-de/datenschutzbestimmungen/.

    Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, wonach die Verarbeitung personenbezogener Daten auch ohne Einwilligung des Betroffenen möglich ist, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. Hier berufen wir uns darauf, dass Sie selbst entschieden haben, uns zu bewerten.

  • Facebook 
Unter https://www.facebook.com/pg/DSGVO-Navigator-2173886229606460 betreibe ich eine Facebook-Seite.
Gemeinsam verantwortlich für den Betrieb dieser Facebook-Seite sind im Sinne der DSGVO Facebook und ich. Bei „Facebook“ handelt es sich um die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Irland. 
Ich betreibe diese Seite als zeitgemäßen Informations- und Kommunikationskanal, um über mich und die Ausbildungskurs DSGVO-Navigator zu informieren und mit Teilnehmern und Interessenten in Kontakt zu treten. Personenbezogene Daten werden dementsprechend gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung auf Grundlage meines berechtigten Interesses verarbeitet.
Beim Besuch meiner Facebook-Seite erfasst Facebook u. a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um mir als Betreiber der Facebook-Seite statistische Nutzer-Informationen zur Verfügung zu stellen. Facebook klärt darüber unter folgendem Link auf: http://de-de.facebook.com/help/pages/insights.
Die erhobenen Daten werden von Facebook verarbeitet und vielleicht in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen darüber, welche Daten Facebook erhält und wie diese verwendet werden, versucht Facebook hier zu erklären: http://de-de.facebook.com/about/privacy
Dort gibt es auch Hinweise, wie Sie Einstellungen zu Ihrer Privatsphäre vornehmen können.
Außerdem finden Sie hier die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy
Wenn Sie mit Ihrem Benutzerprofil bei Facebook angemeldet sind, kann Facebook unter Umständen erkennen, dass Sie sich auf meiner Webseite aufgehalten haben. Facebook kann diese Information nutzen, um Ihnen auf Facebook personalisierte Werbung anzuzeigen.
Wenn Sie das vermeiden wollen, sollten Sie sich nur bei Facebook anmelden, wenn Sie sich auch dort aufhalten. Melden Sie sich bei Facebook ab und löschen Sie Ihre Cookies, wenn Sie Seiten besuchen wollen, von denen Facebook nichts erfahren soll.
Weitere Informationen dazu, wie Sie Einfluss darauf nehmen können, wie Facebook Ihren Daten verarbeitet, finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/about/privacy
Facebook Inc., der US-amerikanische Mutterkonzern von Facebook, ist unter dem EU-U.S. Privacy-Shield zertifiziert und versichert dadurch, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Mehr Infos gibt es hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active .
Über die sogenannten „Insights“ (ein Analysetool für Betreiber von Facebook-Seiten) sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für mich als Betreiber der Facebook-Seite abrufbar. Diese Statistiken werden durch Facebook erzeugt und bereitgestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung habe ich keinen Einfluss. Ich habe auch keine Möglichkeit diese Funktion auszuschalten.
Dabei habe ich Zugriff auf folgende Daten:
Anzahl der Seitenaufrufe, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalten, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Klicks auf Routenplaner, Klicks auf meine Telefonnummer.
Ich nutze diese in aggregierter Form bereitgestellten Daten, um meine Facebook-Aktivitäten für die Nutzer attraktiver zu gestalten und meinen Auftritt zielgruppengerechter zu gestalten.
Facebook Ireland übernimmt im Rahmen der gemeinsamen Verantwortung, die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung dieser Daten (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Geregelt ist das in der sogenannten Seiten-Insights-Ergänzung: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Wenn Sie weitere Fragen dazu haben, oder Ihre Rechte als Betroffener ausüben wollen, können Sie mich gern kontaktieren. Ich bin durch die Seiten-Insghts-Ergänzung dazu verpflichtet, alle Anfragen an Facebook weiterzuleiten.
  1. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen der vorbenannten Zwecke. Soweit der Zweck entfallen ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen, werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Wir möchten aber darauf hinweisen, dass Ihre Kommentierung unter Beiträgen grundsätzlich auf Dauer gespeichert werden – außer Sie widersprechen einer weiteren Anzeige Ihres Kommentars. Dann werden wir diesen umgehend löschen.

  1. Welche Betroffenenrechte haben Sie?

Jeder Betroffene hat das Recht auf:

  • Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) nach Art. 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) nach Art. 18 DSGVO,
  • das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO (hierzu finden Sie gesonderte Informationen am Ende dieser Datenschutzhinweise) sowie
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Recht auf Löschung gelten die Einschränkungen nach den §§ 34 und 35 BDSG. Letztlich haben Sie noch ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG.

Soweit Sie uns eine Einwilligung in eine konkrete Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft wiederrufen. Dies gilt auch für bei Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mail 2018, uns gegenüber erteilt worden ist. Der Widerruf einer Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der durch uns bis zum Widerruf durchgeführten Verarbeitungstätigkeiten.

7. Kennen Sie Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO?

Selbstverständlich haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen.

Die Gründe für einen Widerspruch können sich aus

·       6 Abs. 2 lit. e. DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder

·       6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses)

ergeben.

Der Widerspruch bedarf keiner speziellen Form; insbesondere muss er nicht schriftlich erfolgen.

Sie können Ihren Widerspruch beispielsweise per E-Mail an datenschutz@ids-law.de einreichen.